LINNER SPIELVEREIN 1918 e.V.
Startseite Sponsoren Verein Senioren Frauen/Mädchen Jugend Kontakt Anfahrt
Trainer Manfred Kaplita Unser Trainer Manfred Kaplita ist seit über 30 Jahren im Verein war lange Spieler der 1. Mannschaft und      Trainiert die alten Herren seit 7 Jahren.                                           
Saison 2016/2017  Trainingszeiten mittwochs 18:30- 20:00 Uhr                              
Besucherzähler Ohne Anmeldung
Linner SV: TSV Bockum 7:5 29.08.2015 15:30 Unter dem Motto: Lauer Sommerkick ohne das sich jemand verletzt, haben beide  Mannschaften das Spiel bestritten. Zur Halbzeit stand es 5:2 und am Ende haben  wir 7:5 gewonnen. Erwähnenswert, dass Schoppi und Gregor nach fast 6 monatiger  Pause wieder zu der Mannschaft gestossen sind, so dass wir wieder mehr  Alternativen zur Verfügung haben.  Es spielten:  Andreas,Kerem,Peter(Marc),Anton(Waldemar),Witti,Ilhan(Ibo),Kalli(Toni),Schoppi(H  elmut),Sebastian(Gregor),Thomas P.(Ibo),Ercan Tore: 2xErcan,2xSchoppi,Eigentor,2xIbo 
Wir konnten zum 3x in Folge den Wanderpokal der RSG Gartenstadt gewinnen. Im  Modus jeder gegen jeden nahmen neben dem  Gastgeber Gartenstadt auch eine Hobbymannschaft  des Gastgebers ,VFB Uerdingen, TSV Bockum und  unsere Mannschaft teil. Leider hatten wir auch diesmal  keinen "echten" Torwart dabei, so dass sich Thomas P.  erneut bereit erklärt hat sich ins Tor zu stellen und  machte seine Sache wieder sehr gut. Spiele :   Gartenstadt : LSV 1:2  LSV : Gartenstadt II 5:2  LSV : TSV Bockum 3:1  LSV : VFB Uerdingen 1:1  Mit 10 Punkten konnten wir den Turniersieg holen. Wie  jedes Jahr hat der Gastgeber das Turnier unter dem  Motto "Oktoberfest" aufgezogen und eine große  Delegation unserer Mannschaft ist bis zum Ende auf  dem Sportplatz geblieben und gemeinsam mit dem  Gastgeber die 3. Halbzeit und den Turniersieg  gebührend gefeiert. Eine gute sportliche Leistung  unserer Mannschaft und eine überragende Organisation des Gastgebers haben diesen Tag wieder zu einem schönen Event gemacht.
Turniersieger in Gartenstadt
SV Vorst : Linner SV 1:2 31.10.2015 16:00 Unsere Mannschaft ist in die nächste Runde des Kreispokals eingezogen.  Gegen einen mit einigen aktiven 2. Mannschaft Spielern bestückte Mannschaft  des SV Vorst mussten wir 80 Minuten kämpfen um die nächste Runde zu  erreichen. Samstag morgen erreichten uns einige unerwartete Absagen, so  dass wir nur mit 12 Mann anreisen konnten. Da wir immer noch keinen  "echten" Torwart haben, musste diese Woche der nach 1 1/2 Jahren wieder  zur Mannschaft gestoßene Mustafa in die Kiste und machte seine Sache sehr  ordentlich. Die Vorster kamen besser ins Spiel und hatten zu Beginn gefühlte  70% Ballbesitz. Allerdings stand unser Mittelfeld und die Abwehr sehr gut, so  dass der Gegner keine nennenswerte Chance herausspielen konnte. Beide  Mannschaften neutralisierten sich und der Gegner aus Vorst hatte es mit einer  Portion Übereifer zu tun, so dass gewisse Aktionen nichts mehr mit erlaubter  Härte zu tun hatten. Hinzu kam ein Schiedsrichter, der nicht unbedingt dazu  beigetragen hat, dass sich die Situation entschärft hat. Mit einem 0:0 ging es  in die Halbzeit. Die 2. Hälfte hatten wir zu Beginn mehr vom Spiel allerdings  konnten auch wir keine zwingenden Torchancen erspielen. 15 Minuten vor  Schluß nahm das Spiel dann an Fahrt auf. Dem 1:0 durch Kalli kam  postwendend die Antwort des Gegners, der 10 Minuten vor Ende den  Ausgleich erzielen konnte. Alles deutete auf eine typische Flutlicht Pokal  Verlängerung hin. In der letzten Minute bekamen wir einen Freistoß  zugesprochen. Den durch Kalli ausgeführten Ball konnte Sebastian mit einem  schönen Kopfball zum vielumjubelten Siegtreffer verwerten. Der  Schiedsrichter ließ den Gegner noch anstoßen und pfiff das Spiel dann ab. Unsere Mannschaft hat den Kampf angenommen und ist gegen einen  unangenehmen Gegner aus Vorst verdient in die nächste Runde eingezogen. Es spielten: Mustafa, Kerem,Stickel,Andreas,Thomas P.,Ibo,Anton,Michael(Walderama),Thomas W.,Sebastian,Kalli Tore: Kalli, Sebastian
Linner SV : Korschenbroich 3:3 12.12.2015 15:00 Gestern war das Team aus Korschenbroich zu Gast auf der Kurkölner Str.  Bei ungemütlichen Witterungs-  und Platzbedingungen entwickelte sich ein  gutes Spiel. Der Gast aus Korschenbroich fand besser in die Partie und  konnte nach 20 Minuten mit einem sehenswerten Distanzschuß in Führung  gehen. Nach diesem Treffer übernahmen unsere Alten Herren das  Kommando und gingen durch 2 schöne Treffer von Sebastian mit 2:1 in  Führung. Leider mussten wir durch einen erneuten "Sonntagsschuß" das  2:2 hinnehmen, womit es dann auch in die Halbzeitpause ging. Nach der Halbzeit ging es ruppiger zur Sache und der Gast aus  Korschenbroich markierte das 3:2. Unsere Mannschaft steckte nicht auf und  kam dann am Ende zum verdienten Ausgleich durch Toni.  Es spielten : Marcel,Kerem, Anton, Marc (Stickel) Thomas  P.(Toni),Sebastian,Mustafa,Walderama  Tore: 2x Sebastian, 1x Toni